Strawberry Fields Forever

Bei meinem letzten Aufenthalt in New York City stieg ich aus Versehen in die falsche Subway und fand mich plötzlich ein paar Blocks von Strawberry Fields, der von Yoko Ono in Erinnerung an John Lennon 1985 im Central Park eröffneten Gedenkstätte, wieder.

Ich war fast zehn Jahre lang nicht mehr im Central Park und das von Yoko Ono gestaltete kreisrunde Mosaik unweit des Dakota Builings, auf Höhe der West 72nd Street, hatte ich auch noch nie gesehen.

Der perfekte Ort, um in dieser hektischen Stadt für ein paar Minuten durchzuatmen. Anschließend habe ich noch einen kurzen Abstecher zum See „The Lake“ gemacht.

More Articles for You

Jeder Schuss ein Treffer

Ich mag keine Waffen und keine Gewalt. Bei uns wird nicht geschossen! Deswegen dürfe ich dieses Spielzeug auch gar nicht …

Test: Dyson V6 Total clean

Saugen ist Männersache! Kennen Sie das? Es gibt diese Momente im Leben in denen man zu sich selbst kopfschüttelnd sagt: „Warum …

Im Schatten des Tegelbergs

Urlaub im Allgäu kann traumhaft schon sein. Selbst im touristischen Füssen, wo täglich hunderte, wenn nicht sogar tausende Touristen mit …

So macht Familienurlaub Gin

Der schönste Ort, als Familien-Papa auf Mallorca einen Gin Tonic zu genießen, ist der Royal Beach Club an der wunderschönen Platja …

Test: Canon PowerShot G7 X

Vor ein paar Monaten haben ich mir die Canon PowerShot G7 X zugelegt. Ich habe lange mit mir gerungen, ob …

… ja, er lebt noch: David Hasselhoff

Es gibt immer wieder Situationen im Leben, in denen man aus allen Träumen gerissen wird. Momente, die man nicht unbedingt …

%d Bloggern gefällt das: