Paradies hinter Pinien: Familienurlaub an der Playa de Muro

Nach mehr als zehn Jahren war ich in diesem Sommer endlich mal wieder auf Mallorca. In den Nullerjahren bin ich viel in Asien unterwegs gewesen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, noch ein bisschen was von der Welt sehen zu müssen. Aber ich wollte ja immer mal wieder auf die größte der fünf Baleareninsel fahren. Aber lange Zeit hatte es sich irgendwie nie ergeben. Jetzt hat es endlich geklappt und was soll ich sagen? Toll!

Zum ersten Mal hatte ich kein Hotel im Großraum Palma gebucht, sondern an der wunderschönen Platja de muro in der Bucht von Alcúdia meine Zelte aufgeschlagen. Der Sand ist wirklich sehr fein und der schmale Strand durch einen kleinen Pinienwald vom eigentlichen Trubel (aber nicht zu viel) getrennt, was wirklich sehr angenehm ist.  Und wie ihr auf den Bilder sehen könnt – schönstes Wetter und kaum Leute am Strand. Ich liebe die Vorsaison 😉

More Articles for You

Jeder Schuss ein Treffer

Ich mag keine Waffen und keine Gewalt. Bei uns wird nicht geschossen! Deswegen dürfe ich dieses Spielzeug auch gar nicht …

Test: Dyson V6 Total clean

Saugen ist Männersache! Kennen Sie das? Es gibt diese Momente im Leben in denen man zu sich selbst kopfschüttelnd sagt: „Warum …

Im Schatten des Tegelbergs

Urlaub im Allgäu kann traumhaft schon sein. Selbst im touristischen Füssen, wo täglich hunderte, wenn nicht sogar tausende Touristen mit …

So macht Familienurlaub Gin

Der schönste Ort, als Familien-Papa auf Mallorca einen Gin Tonic zu genießen, ist der Royal Beach Club an der wunderschönen Platja …

Test: Canon PowerShot G7 X

Vor ein paar Monaten haben ich mir die Canon PowerShot G7 X zugelegt. Ich habe lange mit mir gerungen, ob …

Strawberry Fields Forever

Bei meinem letzten Aufenthalt in New York City stieg ich aus Versehen in die falsche Subway und fand mich plötzlich …

%d Bloggern gefällt das: