Catwalk im Hyde Park

Was wäre nur die richtige Entscheidung gewesen? Das Highlight der London Fashion Week ist immer die Burberry Prorsum Womenswear Show am Montagnachmittag im Hyde Park. Morgen ist es übrigens mal wieder soweit. Natürlich kommt man als normalsterblicher Mensch niemals an so eine begehrte Karte, um sich die Show in diesem riesigen Zelt live anzuschauen. Die Alternative ist, sich den Livestream auf Facebook oder die Show später bei YouTube reinzuziehen.\r\n\r\nIch stand im September letzten Jahres vor einer schwierigen Entscheidung. Natürlich hatte ich keine Einladung für die Show im Hyde Park, war von Burberry aber zeitgleich in den neuen Flagship-Store in der Regent Street eingeladen worden, um mir die Show dort auf der Leinwand anzuschauen. Coole Sache! Vor allem, weil der neue Laden gerade erst eröffnet worden war, und in der Presse als wegweisender Multimedia-Store gefeiert wurde. Spannende Sache also.\r\n\r\nKlar gehe ich da hin, dachte ich mir ein paar Tage vorher, als mir die Einladung auf den Tisch flatterte. Dummerweise war ich aber auch nie zuvor im Hyde Park und habe mir das Gewusel im Rahmen des Burberry Prorsum angeschaut. Hunderte Schaulustige und Selbstdarsteller, Gäste und Promis finden sich ein, zwei Stündchen vor dem Beginn der Show vor den weiträumigen Absperrungen ein, um das Feeling zu genießen und sich zu „präsentieren“. Das wollte ich unbedingt auch mal erleben. Also was sollte ich machen? Um 17 Uhr musste ich mich eh auf den Weg zum Flughafen machen und um 16 Uhr begann erst die Show.\r\n\r\nAn diesem Montag war ich vormittags im Rahmen der LFW überall unterwegs, um noch ein paar nette Aufnahmen zu machen, und musste dann noch kurz in der Carnaby Street shoppen. Vollgepackt mit Tüten, Koffer und Ausrüstung stand ich völlig verschwitzt und nicht gerade in den schicksten Klamotten vor der Wahl, mir es mit all dem Krempel in einem piekfeinen Ambiente von Burberrys neuem Store bei Champagner und feinen Häppchen gutgehen zu lassen oder vollgepackt in den Hyde Park zu düsen. Ich fuhr vernünftiger Weise in den Park. Es war mir ganz einfach zu peinlich, mit all dem Kram dort im Laden aufzukreuzen. Ob es die richtige Entscheidung war? Das werde ich wohl nie erfahren. Aber das Wetter spielte mit und ich hatte auch vor Ort ohne Eintrittskarte meinen Spaß.\r\n

Hier die Show als Video:

More Articles for You

Jeder Schuss ein Treffer

Ich mag keine Waffen und keine Gewalt. Bei uns wird nicht geschossen! Deswegen dürfe ich dieses Spielzeug auch gar nicht …

Test: Dyson V6 Total clean

Saugen ist Männersache! Kennen Sie das? Es gibt diese Momente im Leben in denen man zu sich selbst kopfschüttelnd sagt: „Warum …

Im Schatten des Tegelbergs

Urlaub im Allgäu kann traumhaft schon sein. Selbst im touristischen Füssen, wo täglich hunderte, wenn nicht sogar tausende Touristen mit …

So macht Familienurlaub Gin

Der schönste Ort, als Familien-Papa auf Mallorca einen Gin Tonic zu genießen, ist der Royal Beach Club an der wunderschönen Platja …

Test: Canon PowerShot G7 X

Vor ein paar Monaten haben ich mir die Canon PowerShot G7 X zugelegt. Ich habe lange mit mir gerungen, ob …

Strawberry Fields Forever

Bei meinem letzten Aufenthalt in New York City stieg ich aus Versehen in die falsche Subway und fand mich plötzlich …

%d Bloggern gefällt das: